Simon Grossenbacher

Simon Grossenbacher wurde 1970 als jüngster Sohn von sechs Kindern in Muri/Gümligen bei Bern geboren. Er absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Bern. Es folgten Engagements u.a. am Theater Basel, Luzerner Theater, Theater Baden-Baden, Basler Jugendtheater und Vorstadt Theater sowie in mehreren freien Theater- und Filmproduktionen.

Seit 2002 arbeitet Simon Grossenbacher neben seiner künstlerischen Tätigkeit in Projekten der Prävention, Kommunikation und Vermittlung. Wichtigste Themen sind dabei u.a.: Sicheres Auftreten, persönliche und effektive Abgrenzung, Cyberkriminalität, Gewalt, Gender-Problematiken, sexuelle Entwicklung, nonverbale und interkulturelle Kommunikation. Er arbeitet sich intensiv in das jeweilige Themenfeld ein, vertieft es und vernetzt es mit angrenzenden Thematiken.

2011/2012 hat sich Grossenbacher zum Erwachsenenbildner ausbilden lassen und arbeitet seitdem mit mehreren kantonalen und nationalen Organisationen und Fachstellen zusammen. Seit seiner Begegnung mit Therese Klaus im Jahr 2002 und geleitet von einem gemeinsamen Interesse am Themenzentrierten Theater ist Grossenbacher seit Frühjahr 2015 Teammitglied des Vereins „KNACKNUSS“ und freut sich, hier seine Erfahrungen einbringen zu dürfen.

Verein Knacknuss . Dammerkirchstrasse 41 . 4056 Basel . t 076 321 15 25 . theater@knacknuss.ch